Newsletter August 2021

„Ich bin der glücklichste Mensch der Welt“

„Ich bin der glücklichste Mensch der Welt. Für diesen Moment habe ich mich sechs Jahre täglich gequält“, sagte vor einigen Tagen ein amerikanischer Olympiasieger und hielt strahlend seine Goldmedaille in die Kamera.

Ja, es ist ein großartiger Augenblick. Aber lohnt sich dafür der Einsatz von sechs entbehrungsreichen Jahren?

Nein! Niemals! Ich plädiere für „kleine Goldmedaillen“, für schöne, stimmige, kohärente Momente mitten im Alltag. Möglichst jeden Tag! Sie sind Balsam für das Nervensystem, aktivieren Heilungs- und Resilienz-Prozesse u.a.m. Deinem Nervensystem ist es nämlich egal, ob du gerade Olympiasieger geworden bist oder ob du es genießt, den Sommerwind im Gesicht zu spüren, eine Aufgabe gelöst zu haben oder Seifenblasen nachzuschauen. Freude ist Freude! Deshalb braucht unser Gehirn gerade solche, wiederkehrenden Momente. Die Natur hat uns entsprechende Werkzeuge dafür mit auf den Weg gegeben. Wir nennen sie Innere Schalter! Und Deine Inneren Schalter kannst du in unseren Veranstaltungen kennenlernen. Zum Beispiel in dem Ausbildungsprogramm, das demnächst beginnt.


Online Ausbildung: Rossini-Kohärenz-Methode & die Inneren Schalter

Aufgrund der Corona-Maßnahmen mussten auch wir unsere Veranstaltungen online durchführen. Der Start war holperig, dann wurde es immer besser und schließlich so stimmig, dass wir jetzt unsere Rossini-Aus-/Fortbildung im 1. Modul online anbieten! Ich werde dieses Programm in allen Teilen selbst anleiten. Live!

Modul A: Selbstanwendung / Modul B: Anleiten / Modul C: Kohärenz-Coaching. Die Module bauen aufeinander auf. Nach jedem Modul kannst Du entscheiden, ob Du das Programm fortsetzen willst.

Modul A beginnt am Mittwoch, 06. Oktober, 19-21.30 Uhr. Insgesamt 6 mal 150 Minuten. Immer an einem Mittwoch. Kosten: 480 €/je Modul.

Hier klicken! So kannst Du ausführliche Infos zur Ausbildung anfordern!


Sicherheit – Sicherheit – Sicherheit

Wir können nur dann wirklich lieben oder glücklich sein oder loslassen – wenn wir uns souverän und sicher in uns selbst fühlen. Innere und äußere Sicherheit ist nach den Erkenntnissen der Polyvagal-Psychologie der wichtigste Zustand des Seins. Die Basis, auf die sich alles andere aufbauen kann – oder eben nicht. Die Inneren Schalter, mit denen wir arbeiten, nutzen dieses neue Wissen! Die Polyvagal-Theorie von Porges ist nicht ganz einfach. Meine Zusammenfassung wird häufig gelobt, ist aber doch sehr vereinfachend.

Dem Kollegen Matthias Timm ist es gelungen, die Komplexität der polyvagale Kerntheorie relativ verständlich und anschaulich darzustellen. 12 Minuten, die sich lohnen!

Auch die Bereitschaft und Fähigkeit zum Loszulassen steigt mit einer gefühlten inneren Sicherheit. Ohne sie löst jedes Lösen, jeder neue Schritt Widerstände und Ängste aus. In der Wissenschaftszeitschrift SPEKTRUM habe ich dazu einen lesenswerten Artikel gefunden! Warum ist Loslassen so schwer?

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt. (Hippokrates)

Auf die Audible Podcasts „180 Grad“ habe ich letztes Mal bereits hingewiesen. Hier erzählen Menschen die Geschichte ihres Lebens. Manches ist so deprimierend und düster, dass ich mir beim Zuhören ein versöhnliches Ende nicht vorstellen konnte. Aber sie haben alle die Kurve gekriegt! Haben losgelassen und eigene Wege gefunden. Auch im Umgang mit ernsten Erkrankungen. Darum geht es in den beiden Schilderungen, die Ihr Euch hier anhören könnt.

„Man kann… Seele und Körper zweien gleichgestimmten Saiteninstrumenten vergleichen, die neben einander gestellt sind. Wenn man eine Saite auf dem einen rühret und einen gewissen Ton angibt, so wird auf dem anderen eben diese Saite freiwillig angeschlagen… So weckt die fröhliche Saite des Körpers die fröhliche in der Seele… Diß ist die wunderbare und merkwürdige Sympathie… der Mensch ist nicht Seele und Körper, der Mensch ist die innigste Vermischung dieser beiden Substanzen“ Friedrich Schiller, 1780 in seiner medizinischen Dissertation

Was ist nur passiert, dass diese Erkenntnis lange Zeit „vergessen“ wurde?

Das Odenwald-Institut bietet in diesem Monat ein praxisorientiertes Online-Seminar mit mir an:

Besser schlafen!

Ich werde einen alternativen Weg zum besseren Schlaf vorstellen. Wir versuchen erst gar nicht, durch bewusstes Entspannen in den Schlaf zu kommen. Denn das funktioniert bekanntlich sehr häufig nicht. Wir setzen auf die Inneren Schalter, die uns in den Schlaf hinein bewegen! Auf eine äußerst angenehme Weise. Dann können sich Kopf und Körper von den Belastungen des Tages lösen – und zwei Gelenke werden zu Magneten für eine angenehme, unwiderstehliche Müdigkeit….

Vier Meetings a 60 Minuten. Beginn am 29. August

Hier kannst Du die Inneren Schalter kennenlernen!

Im Herbst werde ich wieder in fast allen Teilen der Republik VHS-Tagesseminare anbieten. Die Tour beginnt in Hildesheim und wird kurz vor Weihnachten in Hamburg enden. Die Anmeldung erfolgt über die zuständige VHS!

Das musst Du Dir anschauen !

Gelöste, groovige Gelenke machen (fast) alles möglich. Ein Leben lang. Nicht nur beim Tanzen. Und es ist nie zu spät, diesem Weg zu folgen!

Das Wirkprinzip unserer Inneren Schalter lautet entsprechend:

Heilkraft, Elan, Ruhe und positives Denken- kommen immer aus lockeren Gelenken.

Become a Groover!

Mit herzlichen Grüßen – Peter Bergholz


Menü